KlostergartenKirschblüte Gartenarbeit im KlostergartenDie Natur erwacht Klostergarten Maria Schmolln 04 2016 03

 

Wir freuen uns, die Wandergruppen des Marienwanderweges, das Alten- und Pflegeheim Maria Rast bei ihrem Rollstuhlwandertag und den Seniorenbund Maria Schmolln zum Vereinsnachmittag begrüßen zu dürfen.                                           

Das Programm 2019, bitte anklicken.

Programm 2019

 Freundschaftlich verbunden sind wir mit den Innviertler und Mattigtaler Krautweisern.

Herzlich willkommen bei den KlostergärtnerInnen!

Deine Hilfe ist gefragt!

Unser Verein lebt von fleißigen Helferinnen und Helfern. Egal ob durch regelmäßige oder gelegentliche Mitarbeit bei der Gartenarbeit, durch die Übernahme von Verkaufsstanddiensten oder organisatorische Unterstützung, wir freuen uns über jede Mithilfe.

Wenn Du Interesse hast, zum Erhalt des Klostergartens beizutragen, dann melde Dich bitte unter 0676/7720811 oder schreibe an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - wir werden dann Kontakt mit Dir aufnehmen. Wir freuen uns auf dich!

                             

Marien Wanderweg

„Entschleunigtes Wandern für Augen und Seele!“

Im Innviertel und im benachbarten Bayern ist ein Marien Wanderweg entstanden, der die landschaftliche Schönheit der Region erlebbar macht, dabei mehrere bekannte Wallfahrtskirchen und beeindruckende Marienkirchen verbindet und so neben den Augen auch die Seele anspricht. Auf einer Länge von ca. 130 Kilometern werden von St. Marienkirchen am Hausruck über Maria Schmolln, Burghausen bis nach Altötting auf fünf geplanten Tages-Etappen neun alte Wallfahrtskirchen und Marienkirchen verbunden. 32 Gemeinden werden erwandert.

Der Klostergarten Maria Schmolln und der Hildegard Kräutergarten in Kichberg (Kirchbergrunde) haben Beete mit Marienpflanzen gestaltet.